Corona-Impfung

Aktuell nur für Patient*innen der Praxis Dr. Springer

Diesen Service der online-Terminbuchung für die Booster-Impfung kann ich aktuell nur Patient*innen meiner eigenen Praxis anbieten.

Dritt-Impfung (Booster) gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff.
Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Die STIKO empfiehlt „allen Personen ab 18 Jahren eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff. Die Auffrischimpfungen soll in der Regel im Abstand von 6 Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung erfolgen. Eine Verkürzung des Impfabstandes auf 5 Monate kann im Einzelfall oder wenn genügend Kapazitäten vorhanden sind erwogen werden.“ (Bitte beachten Sie, dass sich diese Empfehlung aktuell noch im Stellungnahmeverfahren befindet.)

Als Hausarzt muss ich die vulnerablen Patientengruppen (abhängig von Alter und Vorerkrankungen) bei der Terminvergabe vorrangig berücksichtigen. Es gelten die aktuellen Hinweise der KVWL

Bitte bringen Sie die folgenden beiden Dokumente ausgefüllt und unterschrieben mit:

Aufklärungsmerkblatt UND auch

Anamnese und Einwilligung

(Wenn Sie keine Druckmöglichkeit haben, holen Sie die Dokumente bitte ein paar Tage vorher in der Praxis ab)

Es kann vorkommen, dass der von Ihnen gebuchte Termin unter Umständen durch uns als Praxis korrigiert und verschoben werden muss, da technisch bedingt immer für ein angebrochenes Fläschchen (=Vial) sechs Impfkandidat*innen zur Verfügung stehen müssen.

Aktueller Hinweis: Auf Grund von Bestellmengenbegrenzungen durch das Bundesgesundheitsministerium (19.11.2021) kann es sein, dass Ihre Impfung nicht mit Biontech-Impfstoff (Comirnaty) sondern mit dem Moderna-Impfstoff (Spikevax) durchgeführt werden muss. Beide Impfstoffe sind jedoch mRNA-Impfstoffe, weshalb das Aufklärungsmerkblatt identisch ist.

Was für ein Organisations-Chaos Herr Spahn uns damit beschert hat, können Sie wahrscheinlich erahnen. Bei der Auswahl des mRNA-Impfstoffes muss ich als Arzt zusätzlich auch noch die unterschiedlichen Altersgruppen berücksichtigen (Moderna erst ab 30 Jahren empfohlen). Ich bitte daher um Ihr Verständnis und hoffe auf Ihre gewohnte Kooperationsbereitschaft.

Erst-Impfung für Kinder und Jugendliche

Es ist ein Aufklärungsgespräch vor dem Impftermin erforderlich. Dazu müssen Eltern und Kind einen Termin vereinbaren. Erst dann wird in der Praxis der Impftermin vergeben.

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular zur Terminvereinbarung für das Aufklärungsgespräch.