Streik aus Protest

Vondocspringer

Streik aus Protest

Heute werden in der Praxis nur Notfälle und Krankenhaus-Entlassungen behandelt. Nachdem sich in den letzten Tagen die unfaire Argumentation des GKV-Spitzenverbandes zugespitzt hat, habe ich mich kurzfristig entschlossen, dem breiten Protest  der Kollegen meine Unterstützung zu geben. Ich arbeite heute nur mit reduzierter Anzahl MFA (Medizinische Fachangestellte) damit meine Mitarbeiterinnen sich an der zentralen Protestkundgebung vor der AOK-Verwaltung in Dortmund beteiligen können.

Über den Autor

docspringer administrator

Schreibe eine Antwort