Sehr schöne Musik von Johann Sebastian Bach – Open Goldberg

Vondocspringer

Sehr schöne Musik von Johann Sebastian Bach – Open Goldberg

Auf der Suche nach GEMA-freier Musik für meine neue Telefonanlage bin ich auf ein bemerkenswertes Projekt gestoßen:

Open Goldberg – die komplette, frei nutzbare Aufnahme der Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach, gespielt von der Pianistin Kimiko Ishizaka.

Ich mache hiermit kenntlich, dass die Warteschleifenmusik meiner Telefonanlage eine Widergabe dieser unter der Creative-Commons-Attribution 3.0 Lizenz stehenden Aufnahme ist.

Die Goldberg-Variationen haben mich schon beim ersten Mal, als ich sie hörte, tief beeindruckt. Die Interpretationen von Glenn Gould sind natürlich unverwechselbar, aber Kimiko Ishizaka hat eine eigene, wie ich finde sehr gelungene Aufnahme 2012 in Berlin eingespielt. Und dass diese hochqualitative Musik völlig frei nutzbar ist, finde ich grandios.

Werk: Goldberg-Variationen BWV 988 (Johann Sebastian Bach), Erstveröffentlichung 1741
Künstler: Kimiko Ishizaka (Piano)
Verlagsinfo: Open Goldberg
Urheberrecht: Creative Commons Attribution 3.0
Anmerkungen: Open Goldberg Variations. Recorded in Teldex Studio, Berlin, 2012. Bösendorfer 290 Imperial. Anne-Marie Sylvestre, Producer

Über den Autor

docspringer administrator

Schreibe eine Antwort